Vegane Donauwelle

Donauwelle-groß


Zutaten (für ein großes Blech)

für den hellen Teig:

  • 300g Mehl
  • 150g Margarine, zimmerwarm 150g Zucker, 1Pck Vanillezucker
  • 1 Prise Salz, ½ Pck Backpulver
  • 100ml Sojamilch

für den dunklen Teig:

  • 300g Mehl
  • 150g Margarine, zimmerwarm
  • 150g Zucker
  • 50g Kakaopulver
  • 1 Prise Salz, ½ Pck Backpulver
  • 100ml Sojamilch
  • 1 großes Glas Sauerkirschen, abgetropft

für die Creme:

  • 500ml Vanillepudding, nach Rezept mit Sojamilch gekocht, ohne Zucker, ausgekühlt
  • 250g Margarine, zimmerwarm (Empfehlung: Alsan)
  • 1Pck Vanillezucker, ca. 6EL Zucker, evtl. Puderzucker
  • 200g dunkle Kuvertüre

Zubereitung:

1)Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Sauerkirschen abtropfen lassen.
2)Zutaten für den hellen Teig  zu einem glatten Teig verrühren und in eine gefettete Springform füllen. Zutaten für den dunklen Teig verrühren und auf den hellen Teig geben. Die Sauerkirschen auf dem Teig verteilen und leicht eindrücken.
3)Den Teig für 25-25 Min backen und anschließend auskühlen lassen.
4)Aus dem Puddingpulver, der Sojamilch und Zucker einen Pudding kochen und abkühlen lassen. Sobald er lauwarm ist, die Margarine unterrühren. Die ganze Creme auf dem Kuchen verteilen und im Kühlschrank  mind. 2 Stunden kaltstellen.
5)Anschließend die Kuvertüre mit Vanille Zucker und Zucker schmelzen und über den erkalteten Kuchen gießen. Bis zum Verzehr wieder kaltstellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.